Wo ist Laktose enthalten?

Was ist Laktose? Wo ist sie enthalten?

Laktose ist ein Zuckermolekül, das in der Milch von Säugetieren vorkommt. Wegen seiner chemischen Struktur kann es vom menschlichen Körper nur aufgenommen werden, wenn es zuvor durch das Enzym Laktase gespalten wird. Dieses Enzym wird im Dünndarm gebildet.

Bei der Laktoseintoleranz wird keine Laktase im Dünndarm produziert, und der Milchzucker kann nicht verdaut werden. Wie es dazu kommen kann, können Sie bei den Ursachen nachlesen. Ohne Laktase wird der Milchzucker nicht von der Schleimhaut des Dünndarms absorbiert, sondern von Bakterien, die im Dünndarm leben, verstoffwechselt. Sie produzieren dabei Methangas – daher kommen die Blähungen, die typischerweise bei Laktoseintoleranz auftreten.

Ein anderes Nebenprodukt dieser Bakterienaktivität ist Milchsäure. Sie sorgt dafür, dass sich im Darm Wasser ansammelt und Durchfälle entstehen.

 

Laktose in Nahrungsmitteln

Dass Laktose in Milchprodukten enthalten ist, liegt auf der Hand. Sie können allerdings sehr unterschiedliche Mengen an Laktose enthalten, sodass manche Produkte in der Regel besser vertragen werden als andere. Schwieriger wird es bei den "versteckten" Laktosezugaben, zum Beispiel bei Fertiggerichten und Marinaden – und auch in Medikamenten kann Laktose enthalten sein.

Da die Inhaltsstoffe von Nahrungsmitteln auf der Verpackung angegeben werden müssen, kann man laktosehaltige Speisen erkennen, sofern man weiß, wonach man suchen muss. Unsere Liste soll Ihnen helfen, laktoseverdächtige Lebensmittel zu erkennen. Auf der Homepage der Nahrungsmittel-Intoleranz Community NMI finden Sie eine exzellente Übersicht über den Laktosegehalt der einzelnen Nahrungsmittel.

 

Als stark laktosehaltige Nahrungsmittel nennen die NMI und andere Quellen (in absteigender Reihenfolge):

Laktosehaltige Zusätze in Fertignahrungsmitteln:



Solche Zutaten finden wir häufig in:

Nahrungsmittel mit weniger als 5 Gramm Laktose pro 100 Gramm:

Nahrungsmittel mit weniger als 1 Gramm Laktose pro 100 Gramm sind in der Regel auch bei Laktoseintoleranz in kleinen Mengen gut verträglich. Zu ihnen zählen:

Für laktoseintolerante Menschen unbedenkliche Zutaten sind:

 

Laktose kann auch in anderen Produkten wie Kosmetika und Medikamenten enthalten sein. Einen Artikel dazu finden Sie hier.

Die Liste von laktosehaltigen Nahrungsmitteln ist lang. Glücklicherweise gibt es auch zahlreiche laktosearme oder laktosefreie Nahrungsmittel, die zu einem abwechslungsreichen Speiseplan beitragen können.

 

Buchtipps zum Thema Laktose-Intoleranz

Köstlich essen ohne Milch & Ei: Über 150 Rezepte bei Allergien und Laktose-Intoleranz

TRIAS-Verlag, 144 Seiten, ISBN 978-3830438991
Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz: Für Sie bewertet: Über 900 Lebensmittel und Fertigprodukte

TRIAS-Verlag, 128 Seiten, ISBN: 978-3830463115
Laktose-Intoleranz: Wenn Milchzucker krank macht

TRIAS-Verlag, 145 Seiten, ISBN: 978-3830436843

 

Laktoseintoleranz erkennen: typische Symptome

  |  

Was tun bei Laktoseintoleranz?

  |  

Ursachen von Laktoseintoleranz

  |  

Unterschiede Laktoseintoleranz und Milchallergie

  |  

Wo ist Laktose enthalten?

  |  

Laktose in Kosmetika und Medikamenten

  |  

Laktosefreie und laktosearme Nahrungsmittel

  |  

Diagnose von Laktoseintoleranz

  |  

Langzeitfolgen bei Laktoseintoleranz

  |  

Laktoseintoleranz und die Psyche

  |  

Wie funktionieren Laktase-Tabletten?

  |  

Laktoseintoleranz bei Babies und Neugeborenen

  |  

Laktoseintoleranz im Restaurant und auf Reisen

  |  

Sie sind hier:  >> Was ist Laktose-Intoleranz?